Die Tracht   - was man zur Haube trägt

DAS KLEID

Das originale Kleid zur Goldhaube ist ein Bürgerkleid im Stil des Biedermeier. Immer aber unterlag auch die Kleidung zur Goldhaube der Mode. Es wurden auch Festtrachten mit weißer Bluse zur Goldhaube getragen. Inzwischen haben sich viele verschiedene Kleider zur Goldhaube etabliert. 

 

Familienaufnahme Mauthausen  - Foto: Ernecker Photography

 

Vier Generationen Goldhaubenfrauen!

Christine trägt einen Zweiteiler bestehend aus einem Glockenrock und einem Spenzer, gearbeitet aus beerenfarbiger Reinseide. Dazu passt der Perlbeutel mit Blumenmotiv. Die Töchter tragen Seidendirndlkleider im Stil der Mühlviertler Festtracht. Mutter Helene im klassischen einteiligen Bürgerkleid, perfekt damit abgestimmt ist der blaue Seidenbeutel, der die Formensprache des Kleides wieder aufnimmt. Oma Gertrude trägt zum schwarzen Kopftuch ein Reinseidenkleid in gedecktem Grün.

In unserer Bildergalerie möchten wir Ihnen noch weitere Goldhaubenkleider zeigen: